KompaktseminarMit Methode zum individuellen Lernerfolg

Kompaktseminar des Wirtschaftsgymnasiums in Haus Neuland

Als Neulinge im Wirtschaftsgymnasium ist die Oberstufe für die meisten Schülerinnen und Schüler eine große Herausforderung. Um dem entgegenzuwirken hat sich die komplette Jahrgangstufe 11 zwei Tage lang zu einem Kompaktseminar zu Lernmethoden in sozialer Gemeinschaft in Haus Neuland bei Sennestadt einquartiert.

Das Lernumfeld in sozialer Gemeinschaft wurde bewusst gewählt, um die Arbeit in Gruppen zu trainieren und die Klassengemeinschaft zu stärken. Der Team-Gedanke hat dabei – wie in der wirtschaftlichen Praxis auch – eine zentrale Rolle gespielt.

(Siehe Presseberichte


 

ECON-Tag am Rudolf-Rempel-Berufskolleg

ECON-Tag123 Studierende haben ihre Projektarbeiten vorgestellt

Eine wichtige Rolle bei der Entwicklung innovativer Konzepte spielt die Wirtschaftsfachschule des Rudolf-Rempel-Berufskollegs: Zum 11. Econ-Tag hatten angehende Betriebswirte ihre Projekte vorgestellt. Die jungen, zumeist berufstätigen Männer und Frauen setzten sich im zweiten Jahr ihrer dreijährigen Weiterbildung mit den unterschiedlichsten Branchen auseinander.

In dieser Zeit forschen, recherchieren, planen und entwickeln die Studenten im Auftrag heimischer Betriebe, die von diesen Erhebungen in großem Maße profitieren können. Auftragsgebende Firmen waren in diesem Jahr zum Beispiel Montagetechnik Böllhoff, das Bestattungsinstitut Vormbrock, der DSC Arminia Bielefeld, der Handelshof Kanne, das Klinikum Bielefeld, die Spedition Kühne + Nagel oder eben die Versmolder Fleischerei Reinert. (Siehe Presseberichte


 

Dienst am Rudolf-Rempel-Berufskolleg aufgenommen

Vorstellung der neuen Kolleginnen und Kollegen

10 neue Kolleginnen und Kollegen begrüßte das Kollegium des Rudolf-Rempel-Berufskollegs auf der ersten Lehrerkonferenz des neuen Schuljahres. Sie werden in den Fächern Wirtschaftswissenschaft, Betriebliche Finanzierung, Bankbetriebslehre, Biologie, Deutsch, Industriebetriebslehre, Informatik, Politik, katholische Religionslehre und Verkehrswirtschaft unterrichten.

Neue Kollgeninnen/Kollegen
Friedrich Haas, Theresia Bilic, Nadine Kohlbrock, Rüdiger Hahn, Christiane Wauschkuhn (Schulleiterin), André Augustin, Deborah Oyeniran, Benjamin Ingram, Petra Theilmeier-Aldehoff, Christiane Strunk, Jutta Berkemeier (von links nach rechts)

Insgesamt 183 Lehrkräfte unterrichten am Rudolf-Rempel-Berufskolleg die 4755 Schülerinnen und Schüler. Damit ist die Schülerzahl am Berufskolleg geringfügig niedriger als zum gleichen Zeitpunkt 2010. (Siehe Presseberichte


 

run&rollrun & roll day

Lehrerteam startete beim BITel Team-Running

Im Rahmen des Stadtwerke run & roll days 2011 fand auch dieses Jahr wieder das „BITel Team-Running“ über eine Strecke von 5 km – gelaufen im Rundkurs – auf dem Ostwestfalendamm (OWD) statt. Mit dabei war, wie schon in den Jahren davor, ein Team aus Lehrerinnen und Lehrern des Rudolf-Rempel-Berufskollegs.

Beim BITel Team-Running gab es keinen Zeitnahme. Zusammen ins Ziel kommen und gemeinsam Spaß haben war das Motto der Veranstaltung und Spaß hatte das Team des Rudolf-Rempel-Berufskollegs. Deshalb wollen sie auch nächstes Jahr – hoffentlich mit Verstärkung – wieder am run & roll day teilnehmen. 


 

Noch kein Ausbildungs-, Praktikumsplatz oder Arbeitsstelle nach der Ausbildung


Folgende Links helfen bei der Suche nach Ausbildungs- oder Praktikumsplätzen:

   

Ausbildungsbörse

Ausbildungsgesuche

  

 

 

 

Europaschule

Comenius
Comenius


 

CoE_Logo



Econlogo


Rudolf-Rempel-Berufskolleg
Kaufmännische Schule
der Stadt Bielefeld

An der Rosenhöhe 5
33647 Bielefeld

Tel.: 05 21 - 51 54 10
Fax: 05 21 - 51 54 06

Home page Webmaster